Additive Fertigung (3D-Druck)

Additive Fertigung (3D-Druck)

Stereolithographie

Anwendung:

  • Vollautomatischer, schichtweiser Aufbau eines Werkstück durch frei im Raum materialisierende (Raster-)Punkte

Polyjet

Anwendung:

  • Vollautomatischer, schichtweiser Aufbau durch einen Druckkopf mit mehreren linear angeordneten Düsen, der ähnlich wie der Druckkopf eines Tintenstrahldruckers funktioniert

Schichtschmelzung

Anwendung:

  • Schichtweise Aufschmelzen eines Werkstoffs  

Selektives Lasersintern

Anwendung:

  • Generatives Schichtbauverfahren mit Hilfe von Laserstrahlen

Hybrides selektives Laserschmelzen

Anwendung:

  • Generatives, vollständiges Umschmelzen eines pulverförmigen Werkstoffes. Das Pulver wird auf eine Grundplatte aufgetragen und mittels Laserstrahlung lokal vollständig umgeschmolzen und bildet nach der Erstarrung eine feste Materialschicht. Anschließend wird die Grundplatte um den Betrag einer Schichtdicke abgesenkt und erneut Pulver aufgetragen. Dieser Zyklus wird solange wiederholt, bis alle Schichten umgeschmolzen sind. Das fertige Bauteil wird vom überschüssigen Pulver gereinigt, nach Bedarf bearbeitet oder sofort verwendet.

Heißisostatische Presse

Anwendung:

  • Wärmenachbehandlung von metallischen Bauteilen